Willkommen im Schneewittchendorf an der Weser

Zwischen Reinhardswald und Solling, direkt an der schönen Weserschleife gelegen, liegt das kleine Schneewittchendorf Gieselwerder. Eingerahmt vom Dornröschenschloss Sababurg, der Trendelburg und der Bramburg ist hier der richtige Ort, um auszuspannen und Schneewittchen mit seinen sieben Zwergen etwas näher kennenzulernen.

Schneewittchen seit 2012: Pia Henne
Schneewittchen seit 2012: Pia Henne

Wer den wunderbaren Weserradweg von Hann. Münden weseraufwärts fährt, passiert Reinhardshagen, Bursfelde und Oedelsheim, bis am Horizont Gieselwerder zu erahnen ist. Wer genau nachzählt, wird sieben Bergspitzen erkennen, die unser Schneewittchendorf einrahmen.

 

Bergbau gibt es hier an der Schnittstelle von Weserbergland und Solling schon seit alten Zeiten, und wen verwundert es da, dass hier Schneewittchen mit seinen sieben Zwergen hinter den sieben Bergen zuhause ist?

Schließlich vermutet man als wahren Kern des Grimmschen Märchens eine Bergbauregion, in der aufgrund der schwer zugänglichen Stollensysteme Kindern die zehrende Abbauarbeit auferlegt war.

Begrüßung

Schneewittchen und die sieben Zwerge
Schneewittchen und die sieben Zwerge

Liebe Leut´,


es grüßt Euch von den Reinhardswaldbergen

Schneewittchen mit meinen sieben Zwergen!


In Gieselwerder könnt ihr radeln durch Weserauen

und bestaunen Geschichte in Stein gehauen.

 

Unser Dorf birgt einen großen Schatz: den Gieselwerder Mühlenplatz.
Miniaturen von Schlössern und Burgen dort tragen Besucher ins Märchenland fort!

 


An unserem Bächlein, oh Wunder lauf, fließt das Wasser anscheinend bergauf!


Unser Webereimuseum lädt jeden ein, mal  selbst Weber und Schneider zu sein.

Das Schiffereimuseum in unserem Ort erinnert uns an die Zeiten an Bord.


Die Weser, unser gerühmter Fluss, ist für Bootsfahrten ein Genuss!

Ja, hier könnt Ihr an vielen Ecken Zauberhaftes neu entdecken!

 

Drum laden wir Sie herzlich ein, auch Mal unser Gast zu sein!


Willkommen in Gieselwerder

 

 

Schneewittchenstein vom Bildhauer W. Gernemann

 

Nahe dem Rathaus Gieselwerder wurde ein Schneewittchenstein errichtet, der in Form eines Hochreliefes neben Schneewittchen und ihrer bösen Stiefmutter Kunigunde noch Abbildungen der sieben Zwerge enthält.

Ein beliebtes Fotomotiv für unsere Gäste, welches Sie bei einem Besuch in Gieselwerder nicht vergessen solllten!

 

 

 

 

 

 

Links:

www.weberei-museum-kircher.de